Mennonitengemeinde Evang. Freikirche München K.d.ö.R.

Postanschrift:
  Jürgen Moser
  Thierschstraße 21
  80538 München

  Tel / Fax: 089 / 219 493 62
  e-Mail: xyz.moser(at)t-online.de
  Web: www.mennoniten-muenchen.de

Gottesdienst

1. ,3. und 5 Sonntag, 9:30 Uhr
Gemeindehaus der Ev.-Luth. Simeons-Gemeinde
Violenstr. 6, 80689 München


Über die Gemeinde

Die Mennonitengemeinde in München Evangelische Freikirche K. d. ö. R. besteht seit 1892. In der Anfangszeit fanden die Gottesdienste auf den verschiedenen Höfen statt, da die Mitglieder vorwiegend Landwirte waren. Ab 1902 traf sich die Gemeinde in gemieteten Räumen in der Münchner Innenstadt. Seit 1997 nützen wir die Räume im Gemeindehaus der Ev.-luth. Simeonsgemeinde, am Münchner Stadtrand, Violenstraße 6.  Unsere Gemeinde zählt zur Zeit 53 Mitglieder.

Im Jahre 1975 formulierte die Gemeinde ihr Selbstverständnis: „Die Gemeinde versteht sich als evangelische und freikirchliche Gemeinde, die ihren Ursprung in der Täuferbewegung der Reformationszeit hat und ihren Namen von Menno Simons herleitet. Sie gestaltet ihr Leben und ihren Dienst nach den aus der Heiligen Schrift immer neu zu gewinnenden Einsichten und Überzeugungen. Die Gemeinde sieht ihre Aufgabe in der Pflege christlicher Gemeinschaft und in Ausübung christlichen Dienstes innerhalb und außerhalb der Gemeinde.“ 

Die Mennonitengemeinde München trifft sich jeden 1., 3. und 5. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr zum Gottesdienst. Beim anschließenden Kaffee und Kuchen können wir uns über das Gehörte austauschen und persönliche Gespräche führen. Parallel zu den Gottesdiensten wird eine Kinderstunde angeboten. In regelmäßigen Abständen wird der Gottesd ienst als „offener Gottesdienst“ gefeiert, bei dem sich die Gemeindeglieder mit veschiedenen Beiträgen beteiligen.

In drei Hauskreisen tauschen sich Geschwister in Bibel- und Gesprächsabenden aus. Der vierteljährliche Seniorennachmittag ermöglicht es älteren Geschwistern, die teilweise nicht mehr zum Gottesdienst kommen können, Gemeinschaft im Gebet, beim Singen, Gesprächen und  Kaffeetrinken zu pflegen.
Ein Höhepunkt im Gemeindeleben ist die jährlich stattfindende Gemeindefreizeit. In einem gastlichem Freizeitheim  haben wir Gelegenheit, auf interessante Themen einzugehen und wir haben Zeit zum Spielen und Wandern.

Unsere Mitarbeit in der Stadt-ACK und die aktive Beteiligung am Weltgebetstag der Frauen fördern ökumenische Kontakte. Einzelne Gemeindemitglieder engagieren sich in verschiedenen sozialen Projekten, wie z. B. Flüchtlingsarbeit  und werden dabei von den Gemeinden im Gebet und Gaben unterstützt.

Wir als Mennonitengemeinde München laden herzlich ein, uns zu besuchen.

                              
Hartmut Habeker, Jahrgang 1948, Landwirt

© Verband deutscher Mennonitengemeinden K.d.ö.R | Kontakt | Impressum